Was kannst du von meiner Massage erwarten?

Wenn du für eine Massage zu mir kommst, beginnen wir die Sitzung immer mit einem kurzen Gespräch. Ich erkläre dir einige Dinge über die Thai Yoga Massage und darüber, was du erwarten kannst. Und ich frage dich: „Warum möchtest du heute eine Massage erhalten?“. Je nach deiner Antwort formulieren wir dann gemeinsam ein Ziel für die Massage.

Vielleicht suchst du zum Beispiel Linderung von bestimmte körperlichen Beschwerden oder Schmerzen. Vielleicht gibt es einen bestimmten Körperbereich, dem du Aufmerksamkeit schenken möchtest. Mit Druck, Streichungen und Dehnungen versuche ich dann, Raum und Bewegung in diese Bereiche zurückzubringen, damit die Energie in diesem Bereich wieder fließen kann. Schmerzen an einer Stelle können oft ein Hinweis auf ein Ungleichgewicht an anderer Stelle sein. Daher richte ich meine Aufmerksamkeit auch an den entsprechenden Stellen des Körpers. Manchmal ist eine kräftige Behandlung angesagt, manchmal mehr Sanftheit, und manchmal lasse ich meine warmen Hände einfach nur auf einer schmerzhaften Stelle ruhen und lade die dortige Anspannung ein, abzufließen.

Ein weiterer Grund für eine Massage könnte sein, dass du eine Form der Unterstützung suchst. Vielleicht befindest du dich in einer herausfordernden und stressigen Lebensphase und suchst einen Ort, an dem du deine Last für eine Weile ablegen kannst, und das Gefühl haben kannst, getragen zu werden. 

In solchen Fällen wähle ich eine langsamere und sanftere Qualität der Berührung. Oder verwende einen starken, gleichmäßigen Druck, um dich wieder mit der Erde zu verbinden. Ich höre auf deinen Atem, um in Harmonie damit zu bewegen. Wir kommen in einen wohltuenden, schaukelnden Rhythmus, in dem du dich tief fallen lassen kannst und dich wieder in deinen eigenen Körper zurückfinden kannst.

Es kann auch eine Entscheidung sein, deinen Körper zu aktivieren, um Energie zu erzeugen. Thai Yoga Massage kann dynamisch und spielerisch sein, mit großen Bewegungen, Schaukeln und Schütteln. Du bist dann wie ein passiver Tanzpartner. Einmal landest du auf dem Bauch, dann auf der Seite. Ich bin der aktive Partner, der dich einfaltet und ausstreckt. Eine überraschende Reise. Ich lade dich ein voll zu atmen, damit du dich nach der Massage energiegeladener und lebendiger fühlst.

Wie du siehst, gibt es eine Vielfalt der Möglichkeiten, wenn du zu einer Thai-Yoga-Massage kommst. In jedem Fall wirst du tief entspannt und mit einem großen Gefühl des körperlichen Wohlbefindens nach Hause gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.